Schlagwort-Archive: Gartenclub

Insektenhotel Teil II

Bau des Insektenhotels

 

Bei einem Spaziergang mit den Kindern des Gartenclubs entdeckten wir die ersten Frühjahrsblüher und genossen die Sonnenstrahlen. Außerdem erforschten wir den Geruch von den Gartenkräuter und besprachen ihre Verwendung. Danach entwarfen wir gemeinsam die Form des Insektenhotels auf der Terrasse vom Gartenschuppen.

Ein Insektenhotel für das Spiel/Feld

Hummel

Die Kinder vom Gartenclub bauen ein Insektenhotel. Dieses Projekt geht über mehrere Termine. Angefangen haben wir mit einem theoretischen Teil, warum brauchen Insekten besonderes Wildbienen unsere Hilfe. Nach dem gemeinsamen Erarbeiten dieser Fakten, ging es ans bauen.  Dabei wurden ganz unterschiedliche Materialien benutzt, zum Beispiel Schilf, Ziegelsteine, ein Baumstamm und Kiefernzapfen. Das Insektenhotel wird nach der Fertigstellung auf dem Spiel/Feld Marzahn aufgestellt. YG

Schilder malen im Garten-Club der PPGS

Schilder Blog
..die fertigen Schilder!

Heute wurden im Garten-Club des Peter-Pan-Hort eine Menge wunderschöner Schilder für das Spiel/Feld-Beet erstellt. Wir haben die von uns für das nächste Jahr geplante Gemüse-Auswahl verkostet und uns über Aussehen, Ähnlichkeiten, Geschmack, Geruch, und Verwendungsmöglichkeiten ausgetauscht. Die wunderschönen, im Anschluss gemalten Schilder warten jetzt im Schrank auf ihren Einsatz ab Frühjahr…   – ro

Tabula rasa – Der Gartenclub macht sich Platz

Tatkräftig wird der Boden für die kommende Pflanzsaison bereitet

Zum zweiten Mal fand am Montag der Gartenclub im Hort der Peter-Pan-Grundschule statt und stieß bei einer starken Gruppe von 15 Schülern wieder auf großes Interesse. Wir haben die einzelnen Schritte der Bodenvorbereitung besprochen, überlegt, welche Werkzeuge und Hilfsmittel wir benötigen und wie wir uns am besten für die verschiedenen Aufgaben einteilen. Dann wählten wir eine freie Fläche auf dem SpielFeld und begannen mit vereinten Kräften den Wildwuchs zu beseitigen, den Boden umzugraben und eine Gründüngung auszusäen. Dabei haben wir festgestellt, dass die Arbeit im Team vieles erleichtert, dass die Regenwürmer unsere Pflanzenreste fressen und daraus frische Erde produzieren und dass sich tatsächlich immernoch überall Möhren! verstecken. – jck